Blauer Strom für den Notfall

Das THW Haßfurt rüstet sich für neue Aufgaben zu eurer Sicherheit.
In über 2800 Arbeitsstunden Eigenleistung haben die Haßfurter Einsatzkräfte eine 400kVA Netzersatzanlage generalüberholt und neu aufgebaut. Zusammen mit unserem neuen umfangreichen Zubehör können wir im Notfall beispielsweise einen ganzen Stadtteil, ein Krankenhaus, die Polizei, oder das Landratsamt mit Strom versorgen.

Das Aggregat wurde uns vom Stadtwerk Haßfurt GmbH zur Verfügung gestellt.
Bereits im letzten Jahr haben wir ein 40kVA Stromaggregat mit Lichtmast generalüberholt und in Dienst gestellt. Vielen Dank!

Insgesamt können wir nun über 440kVA Strom für Einsatzstellen verschiedenster Art liefern und das alles in Eigenleistung.
Wir möchten uns bei den Firmen und Helfern nochmals für eure riesige Unterstützung bedanken.

Danke dass Ihr uns helft, anderen zu Helfen.
#THWOVHASSFURT #STADTWERKHASSFURT #STROM #LICHT#NEA
#STROMAUSFALL #BLACKOUT #EINSATZ #KEINPROBLEM #THW

Ein Dorf mit rund 500 Einwohnern kann das Technische Hilfswerk (THW) Haßfurt ab sofort im Notfall mit Strom versorgen. Das Stadtwerk Haßfurt übergab dem THW einen fahrbaren Stromerzeuger…

Den kompletten Artikel können Sie unter diesem Link nachlesen.
Vielen Dank für die Berichterstattung @Christian Licha

Staatsempfang im Schloß Oberschleißheim

Am 21. Juli 2016 nahmen 3 unserer Helfer, gemeinsam mit hauptamtlichen Mitarbeitern der Geschäftsstelle Bamberg am Staatsempfang von Ministerpräsident Seehofer und Landtagspräsidentin Stamm in Oberschleißheim teil.

Durch den Empfang soll Helfern gedankt werden, die sich im Rahmen der Flutkatastrophe 2016 engagiert haben.

Helferzeltlager 2013

IMG_5405

Am vergangenen Wochenende fand das alljährliche Helferzeltlager statt. Anders als in den vergangenen Jahren fuhren wir dieses mal zum Übungsgelände des THWs auf dem Zabelstein.

Nach dem Aufbauen galt es es für die Mannschaften einen Wettkampf zu bestreiten. Erste Station war das Retten einer Person von einem Felsplateau, daran anschließend mussten die Helfer einen Hindernissparkour  mit verbundenen Augen bewältigen.  Nach einer weiteren Rettungsaktion galt es noch ein Gemeinschaftsspiel zu bewältigen und dann die verletzte Person schnellstmöglich zum Übungsgelände zurück zu transportieren.

Darauf folgte der gemütliche Teil mit dem Abendessen und dem Lagerfeuer.

IMG_5382 IMG_5411 IMG_5467 IMG_5481 IMG_5573 IMG_5580