UBI-Zeugnisse für die Bootsführer des THW Haßfurt

Drei unserer Einsatzkräfte bei der UBI-Funkausbildung.                                                         von links: Christian Schwert, Nicki Köth, Christian Günther

Drei unserer Einsatzkräfte haben heute mit Erfolg an der Bereichsausbildung für das UBI-Zeugnis (UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk) teilgenommen und sind somit berechtigt im Sprechfunkverkehr der Binnenschifffahrt „mit zu reden“.

Hintergrund der Ausbildung:
Unsere THW-Boote sind mit UKW-Sprechfunkgeräten ausgerüstet. Um diese bedienen zu dürfen, benötigen die Fahrzeugbesatzungen die entsprechende Qualifikation: das sogenannte UBI-Zeugnis.
(UBI steht in dem Fall für „UKW-Sprechfunkzeugnis für den „Binnenschifffahrtsfunk“.)

Wir gratulieren euch hierzu und sagen „Danke“, dass ihr euch stets weiter qualifiziert und uns helft, anderen zu helfen.