Höhen- und Tiefenrettungsausbildung in Bonnland

Am 6. und 7. April 2013 stand diesmal Höhen- und Tiefenrettungsausbildung auf der Tagesordnung. Nach der Vorbereitung für die zweitägige Ausbildung rückten die Helfer in den frühen Vormittagsstunden in Richtung Bonnland (Lager Hammelburg) ab.

Nach Eintreffen und anschließender Erkundung des Übungsgebäudes, wurde die Mannschaft in die Grundlagen eingewiesen.

Als erste Übungsaufgabe galt es sich aus Gebäudeöffnungen und vom Dach abzuseilen. Im weiteren Verlauf des Ausbildungstages wurden verschiedenste Methoden der Personenrettung aus Höhen, wie zum Beispiel die schiefe Ebene und der Leiterhebel beübt.

Eine weitere Aufgabe bestand darin das Übungsobjekt auszuleuchten. Der erste Tag wurde darauf mit einem Grillabend abgerundet.

Am nächsten Tag stand im Mittelpunkt das erlernte durch einsatzrealistische Übungen zu vertiefen.

Gegen Abend kehrten die Helfer wieder in die Unterkunft zurück.

Abseilen Helfer im VordergrundIMG_4602IMG_4635DSC_1823DSC_1827DSC_1831DSC_1837DSC_1861 DSC_1869IMG_1213IMG_1250 IMG_1267