Ausbildung: Holzbearbeitung (Grundlagen)

Um später einmal komplexe Konstruktionen aus Holz erstellen zu können, ist es wichtig mit Holzbearbeitungswerkzeugen umgehen zu können und ihre Einsatzmöglichkeiten zu kennen.

Der vergangen Dienst bestand aus einer kurzen theoretischen Einleitung und dem Kennenlernen der Werkzeuge. Darauf wurde das Bohren eines Loches mit dem Stangen-Schlangenbohrer, das Ablängen eines Balkens mit der Einmannbügelsäge und dem Fuchsschwanz und das Anspitzen eines Pfahls mit dem Handbeil geübt.

Abschließend wurde der THW-Schriftzug aus Balken unter Anwendung verschiedener Verbindungsmöglichkeiten erstellt. Hier war das selbstständige Arbeiten der Gruppen gefragt.

Foto Kopie 2 Foto Kopie 3 Foto Kopie 4 Foto Kopie Foto

 

Funkausbildung und Koordinatenfahrt

Um die Helfer im Umgang mit Funkgeräten und Karten zu schulen, führte der Ortsverband eine Funkausbildung und Koordinatenfahrt durch. Diese umfasste den theoretischen Unterricht und eine Einweisung in die Funkgeräte, sowie eine Orientierungsfahrt, bei der Koordinaten und Ziele angefahren, Zufahrtsmöglichkeiten erkundet, ein Geocache „geloggt“, verschiedene Aufgaben gelöst und das Funken geübt wurden.

NavigationVorbereitungFunkenZugtruppKoordinatenfahrt1